CUPRA gebraucht in Berlin problemlos finden und kaufen

CUPRA Gebrauchtwagen von Ostermaier – in Topform für Berlin

Wer sich für einen CUPRA Gebrauchtwagen in Berlin entscheidet, trifft eine clevere Wahl. Die Fahrzeuge dieses Herstellers sind erstklassig verarbeitet und langlebig, sodass Sie sich auf viele pannenfreie Jahre freuen dürfen. Wir von der Autofamilie Ostermaier schauen bei jedem CUPRA Gebrauchtwagen genau hin und schließen auf diese Weise Mängel aus. Für Sie arbeiten erfahrene Kfz-Spezialisten aus unserer Meisterwerkstatt und überprüfen, reparieren und wechseln bei Bedarf auch die Verschleißteile aus. Gerne liefern wir Ihnen Ihren CUPRA Gebrauchtwagen nach dem Kauf direkt nach Berlin und wickeln auf Wunsch den gesamten Kauf online ab. Ihr Vorteil: Sie brauchen noch nicht einmal Ihre eigenen vier Wände zu verlassen und dürfen sich schon bald auf ein Plus an Mobilität freuen.

 

AKTUELLE CUPRA Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

CUPRA
Leon ST Cupra 4Drive 2.0TFSI DSG Navi Pano VirCo

Gebrauchtwagen 14873-VIB Sofort lieferbar
 
28.980,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 12.12.2018
Motor: 221 kW (300 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 23.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
D Euro 6
Verbrauch kombiniert: 7,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 161 g/km *

Auto-Familie Ostermaier – Ihr Autopartner für Berlin

Berlin ist sowohl nach der Fläche als auch hinsichtlich der Bevölkerung die mit Abstand größte deutsche Stadt. Die Hauptstadt ist seit dem Groß-Berlin-Gesetz des Jahres 1920 eine Weltmetropole und misst derzeit knapp 3,7 Millionen Einwohner. Natürlich lässt sich auch noch ein Speckgürtel bzw. ein Ballungsgebiet hinzuzählen, sodass die Metropole einen Anziehungspunkt für mehr als sechs Millionen Menschen, teilweise im umgebenden Brandenburg bildet. Bereits in Preußen war Berlin die Hauptstadt und nimmt diese Rolle auch für Deutschland ein. Gegründet wurde der Ort an Spree und Havel im 13. Jahrhundert und trat bald dem Handelsbund der Hanse bei. Besonderes Wachstum erfolgte ab dem 17. Jahrhundert, einhergehend mit dem politischen Aufstieg Preußens in Europa. Zum Erfolg trug maßgeblich die Integration immer neuer Einwanderer aus unterschiedlichen Kulturkreisen bei, weshalb Berlin bis heute eine überaus bunte und weltoffene Stadt ist. An Sehenswürdigkeiten wird ebenfalls nicht gegeizt, wobei Brandenburger Tor und Reichstag ebenso zu den Klassikern gehören wie die Gedächtniskirche und neuerdings das Stadtschloss. Auch steht Berlin für prachtvolle Boulevards wie den Unter den Linden oder auch den Kurfürstendamm im Westen. Wer es belebt mag, der besucht zudem Kreuzberg oder auch den Prenzlauer Berg und das Scheunenviertel.

Die Wirtschaft Berlins lebte in früheren Jahren von der Industrie. Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs war die Metropole die wichtigste Stadt Deutschland und ist wieder auf dem Weg dorthin. Unternehmen stammen sowohl aus der Start-Up-Szene als auch aus etablierten Bereichen wie der Chemieindustrie oder dem Fahrzeugbau. Des Weiteren existieren diverse Kultureinrichtungen und Universitäten. Verkehrsverbindungen erfolgen über viele Autobahnen und den Ring mit der A10 und A100 sowie über Luft und Schiene.

Warum Sie sich beim Autokauf in Berlin für die Auto-Familie Ostermaier entscheiden sollten? Ganz einfach, weil wir erstklassige Preise bieten und es unser Unternehmen bereits in der dritten Generation gibt. Wir schreiben Tradition groß und beraten mit Leidenschaft und maximaler Kompetenz. In Zeiten des Internets lässt sich der Autokauf bequem online abwickeln und wir kommen für die Lieferung zu Ihnen nach Berlin oder in die Umgebung und somit auch nach Potsdam, Oranienburg oder Falkensee und all die anderen Orte.

Cupra oder CUPRA, wie die Marke in der ihr eigenen Schreibweise heißt, ist einer der Senkrechtstarter in der internationalen Automobilszene. Die Marke wurde erst 2018 ins Leben gerufen. Anhand des Gründungsortes Martorell lässt sich schnell erahnen, dass es sich hierbei um eine Art Ausgliederung der spanischen Erfolgsmarke Seat handelt. Von einem Werkstuner oder Ähnlichem zu sprechen verbietet sich angesichts der Eigenständigkeit des Marke jedoch. Hinzu kommt, dass Cupra bei näherem Hinsehen eine deutlich längere Geschichte vorzuweisen hat, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht.

Die Geschichte der Marke Cupra

Genau genommen existiert Cupra als eigene Marke erst seit 2018. Das Bestreben des Herstellers reicht jedoch weit über das reine Markendasein im Automobilbereich hinaus. So ist immer wieder von Rennsport die Rede. Auch beruft sich der Hersteller Cupra auf seine Einzigartigkeit.

Die Wurzeln liegen in der Sportabteilung des damals bereits 21 Jahre alten spanischen Automobilherstellers Seat. Diese wurde 1971 ins Leben gerufen und firmierte als „Abteilung für Spezialfahrzeuge“. Zur damaligen Zeit war Seat noch als Lizenzbauer für den italienischen Fiat-Konzern tätig und hatte noch keine eigenen Fahrzeuge vorzuweisen. Dennoch unternahm man die ersten eigenen Gehversuche, die mit einigen Erfolgen im Rennsportbereich belohnt wurden.

In späteren Jahren stand die Abkürzung Cupra stets für Cup Racing. Die Rede war von den sportlichen Editionen einzelner Seat-Modelle, die aus der Rennsportabteilung den nötigen Feinschliff erhielten, um mit anderen Sportmodellen mitzuhalten. Die Ausgliederung aus der Marke Seat wurde Anfang 2018 verkündet. Zu diesem Zweck erhielt Cupra ein eigenes Logo und zeigte im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2018 das erste eigene Fahrzeug, den Ateca.

1985 war Seat Sports gegründet wurde. Die Aktivitäten dieser Abteilung bzw. dieser Seat-Tochter werden eins zu eins in Cupra integriert und fortan unter dem Namen Cupra Racing geführt.

Cupra und der Motorsport

Es kommt wahrlich nicht häufig vor, dass Unternehmen bereits bei ihrer Gründung Erfolge im Motorsport vorzuweisen haben. Bei Cupra ist dies der Fall, was mit der tiefen Verwurzelung im Motorsport bzw. der Entstehung der Marke aus dem Motorsport zu erklären ist. Der erste internationale Erfolg, den Cupra für sich beanspruchen kann, ist das Belegen von Platz drei und vier bei der Rallye Monte Carlo 1977 durch einen Seat 124. Im Rallyesport folgten in den 1990er Jahren gleich drei Meisterschaften bevor sich Seat bzw. Cupra auf die Tourenwagen-Meisterschaften verlegte.

Hier sprangen in den Jahren zwischen 2008 und 2009 je zwei Titel in Fahrer- und Konstrukteurs-Wertung heraus. Auch für die Zukunft bleibt Cupra dem Motorsport treu, was durch die Präsentation des Sportwagens TCR eindrucksvoll untermauert wird.

Innovationen aus dem Hause Cupra

Bereits in den Jahren unter der Ägide von Seat präsentierte sich Cupra innovativ. So kam es, dass die sportlichen Versionen der Seat-Fahrzeugpalette durchweg durch besondere Leistungen und Effizienz aus dem Rahmen fielen.

Innovativ ist auch die Vorstellung des Cupra E-TCR zu nennen. Die Spanier zeigen hier einen rein elektrisch betriebenen Rennwagen, der eine Spitzenleistung von stolzen 680 PS auf die Rennstrecke bringt. Für den E-TCR wurde sogar eigens eine Rennserie ins Leben gerufen, die die Faszination elektrischer Fahrzeuge transportieren soll.

Unterschiedliche Modelle bei Cupra

Sieht man von den Cupra-Varianten bei Seat ab, existieren derzeit erst wenige Modelle des neuen Herstellers. Im Rahmen des Messeauftritts in Genf wurden Ibiza und Arona als Studien und zudem die beiden Rennfahrzeuge TCR und E-TCR gezeigt.

Eine komplett Neuerung und bereits als Serienfahrzeug zu haben, ist der Cupra Ateca. Erstmals wurden hier einem waschechten SUV die Gene eines Rennfahrzeugs eingepflanzt, wodurch ein Maximum an Fahrspaß entsteht. Gegenüber dem bereits vorhandenen Seat Ateca wurde eine ganze Menge geändert, sodass sich der Cupra Ateca nicht nur mit neuem Logo auf dem Kühlergrill, sondern auch mit vielen geschärften Anbauteilen zeigt. Die Stoßstange wurde beispielsweise mit mehr Lufteinlässen versehen und die äußere Gestaltung überzeugt insbesondere durch die vielen schwarzen Elemente. Zu nennen sind die Einrahmungen der Fenster sowie die Abdeckungen der Außenspiegel und die Dachreling. Im hinteren Bereich bietet der Cupra Ateca gleich vier verchromte Endrohre und wurde zudem mit diversen Aerodynamik-Bauteilen aufgewertet. Unter der Motorhaube arbeitet ein 300 PS- Aggregat, das nach Angaben des Herstellers eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden möglich macht.

Bei unseren CUPRA Gebrauchtwagen für Berlin setzen wir vor allem auf junge Gebrauchte. Das hat den Vorteil, dass es sich oftmals noch um Modelle aus der aktuellen Generation handelt und Sie all die Extras genießen, die derzeitige Autos kennzeichnen. Preislich kommen wir Ihnen weit entgegen. Natürlich nehmen wir Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung und ebenfalls unterbreiten wir Ihnen als Kundin oder Kunde aus Berlin ein attraktives Finanzierungsangebot mit günstiger Ratenzahlung und schonen auf diese Weise Ihren Geldbeutel. Wenn Sie sich für die Auto-Familie Ostermaier entscheiden, setzen Sie auf ein Traditionsunternehmen mit erstklassiger Reputation und sind vertrauensvoll und mit zuverlässigem CUPRA Gebrauchtwagen in Berlin unterwegs.

   BEWERTUNGEN

Sie sind Kunde und möchten uns Ihre Erfahrungen ebenfalls mitteilen?
Jetzt bewerten

 

   Newsletter anmelden

    Standortauswahl

Autohaus Ostermaier GmbH
Landshuter Straße 9
84137 Vilsbiburg

Verkauf: jetzt geschlossen

+49 8741 / 30 34 001

24h-Notdienst:

+49 800 / 9633 999
Team Anfahrt Kontakt Mehr Infos

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

¹ Das Angebot ist unverbindlich und freibleibend. Bonität vorausgesetzt. Ein unverbindliches Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, D-38112 Braunschweig - Zweigniederlassung der Volkswagen Bank. Leasingangebot inkl. 19% MwSt. Irrtümer vorbehalten.
² Das Angebot ist unverbindlich und freibleibend. Bonität vorausgesetzt. Kreditgeber: Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, D-38112 Braunschweig. Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.