Schließen

HU & AU

MIT UNS GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER

 

MIT UNS GEHEN SIE AUF NUMMER SICHER

 

Die Hauptuntersuchung sowie die dazugehörige Abgasuntersuchung sind oftmals sehr zeitintensiv. Im Abstand von jeweils 24 Monaten stehen die Haupt- und Abgasuntersuchung auf dem Programm. Dies muss aber nicht zwangsläufig sein, denn auch einige HU-zertifizierte Werkstätten von Autohäusern bieten diesen Service als Dienstleistung an – So auch wir als Auto-Familie Ostermaier

Gerne nehmen wir uns für Ihr Fahrzeug ausreichend Zeit und prüfen es auf Herz und Nieren. Bei unserer Überprüfung des Wagens gehen wir Schritt für Schritt den vollständigen Abwicklungsprozess durch und erledigen dabei alle erforderlichen HU- und AU-Untersuchungen. In diesem Kontext arbeiten wir eng mit einer amtlichen Prüfungsorganisation bzw. deren Prüfingenieuren zusammen.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

 

HU & AU direkt bei uns im Haus
Mängelbeseitigung vor der Untersuchung

 

Kompetent durch die Haupt- und Abgasuntersuchung

Wir bieten unseren Kunden ein umfassendes Serviceangebot – dieses reicht von einer Glas-Reparatur der Windschutzscheibe oder einer umfangreichen Autoreinigung hin zu einer zertifizierten Haupt- und Abgasuntersuchung. Bei uns können Sie in regelmäßigen Abständen direkt vor Ort die Hauptuntersuchung – entsprechend § 29 StVZO – durchführen lassen. Die Besonderheit besteht darin, dass wir für Sie auf Wunsch direkt auch die ggf. notwendigen Reparaturen durchführen können und Ihnen somit einfach und kompetent die HU-Prüfplakette sichern.

Wo in anderen Fällen eine aufwändige Nachuntersuchung mitsamt Terminabsprache und Mehrkosten erforderlich ist, reagieren wir sofort auf Mängel und beheben diese noch vor den anstehenden Untersuchungen – sicher und preisgünstig. Dass wir vor jeder Reparatur und jedem Eingriff mit Ihnen Rücksprache halten, versteht sich dabei von selbst.

 

HU-Plakette – Kriterien für HU und AU beim Auto

Die Kriterien für eine erfolgreiche Hauptuntersuchung und -Abgasuntersuchung sind vielfältig. Sie beginnen beispielsweise beim Vorhandensein eines Verbandkastens sowie Warndreiecks, gefolgt von unbeschädigten Scheiben und Spiegeln, bis hin zur funktionierenden Beleuchtung und Elektrik. Ebenfalls widmen sich die Prüfer eingehend der Lenkung und den Bremsen, weil beide Bereiche für die Sicherheit eines Fahrzeugs entscheidend sind. Räder und Reifen sowie Antrieb und Fahrgestell werden ebenfalls untersucht und schließlich geht es bei der Abgasuntersuchung nicht nur um die Emissionen, sondern auch um das Geräuschverhalten Ihres Fahrzeugs.

Wohlgemerkt: bei einem Auto neueren Datums handelt es sich bei HU und AU meist um reine Routinetermine, doch gerade, wenn es sich um ein etwas älteres Modell handelt, können einzelne Bereiche einer Reparatur bedürfen. Hier arbeiten wir selbstverständlich mit dem nötigen Augenmaß und beachten den Zeitwert Ihres Autos.

 

HU Untersuchung

Die HU-Plakette & ihre Farben

Die HU-Plakette findet sich auf dem hinteren Auto-Kennzeichen wieder. Die HU-Plakette besteht aus 2 Hauptbausteinen:

  • der Jahreszahl, welche sich in der Mitte der Plakette befindet
  • einem Kreis um die Jahreszahl, welcher die 12 Monate abbildet und wie eine Uhrenziffernblatt aufgebaut ist

Die abgebildete Jahreszahl gibt Auskunft darüber, wann das Fahrzeug wieder zur Hauptuntersuchung muss. Steht hier z.B. eine 23, so müssen Sie im Jahr 2023 wieder zur Kontrolle.

Der Monat des nächsten HU-Termins steht immer auf 12 Uhr, d.h. steht oben in der Mitte des Kreises z.B. eine 3, so ist die nächste Hauptuntersuchung im März des entsprechenden Jahres. Ihre HU sollten Sie im 2-Monats-Zeitraum, welcher durch die beiden schwarzen Balken gekennzeichnet ist, durchführen lassen. Wenn also der HU-Termin im März wäre, dann läge der erlaubte Zeitraum für die HU zwischen Februar und April.

Jedes Jahr wechselt die Farbe der HU-Plaketten. Für das Jahr 2022 sind die Plaketten in Rot gehalten. Die Plaketten im Jahr 2023 werden voraussichtlich in Rosa-Tönen ausgestellt.

Wie lange HU & AU überziehen?

Eine Überziehung der Hauptuntersuchung – sei es versehentlich oder mit Vorsatz – ist nicht erlaubt. Die HU sollte innerhalb des auf der HU-Plakette angegebenen Monats durchgeführt werden. Oftmals kommt es zu einem Verwarnungsgeld, sofern die Frist der HU um mehr als 2 Monate überzogen wurde. Eine regelmäßige Überprüfung des vorgegebenen Termins ist daher ratsam, um eine Frist-Überschreitung der Hauptuntersuchung und zusätzliche Kosten zu vermeiden. Auch hinsichtlich der Gewährleistung der eigenen Sicherheit sowie der Fahrtüchtigkeit Ihres Wagens, empfehlen wir eine sorgfältige Einhaltung der vorgeschriebenen HU-Kontrollen.

Kosten & Preise

Die Kosten für die Hauptuntersuchung inklusive sorgfältiger Abgasuntersuchung variieren in Deutschland je nach Bundesland. Es fallen in der Regel Kosten von 133,00 € (PKW bis 3,5 t) an – Die Kosten können sich von Jahr zu Jahr ändern und sollten daher im besten Fall vorab abgeklärt werden. Die Preise hinsichtlich der HU für Oldtimer, Krafträder, Anhänger, Land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen oder mehrspurige KFZ-Fahrzeuge weichen von der genannten Preisspanne ab. Gerne geben wir Ihnen vor Ort oder auch telefonisch nähere Informationen zu den aktuellen Preisen.

HU beim Neuwagen – Was unterscheidet sich hier?

Anders als beispielsweise bei Gebrauchtwagen, welche alle 2 Jahre zur HU müssen, muss ein Neuwagen-Besitzer erst nach 36 Monaten erstmals zur Kontrolle für die Fahrzeuguntersuchung. Anschließend gilt für Neuwagen wie gewohnt der 2-Jahres-Rhythmus.

 

Gehen Sie mit uns auf Nummer sicher.

Angaben zum Fahrzeug

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.