Schließen

VW Arteon-Jahreswagen für Bremen problemlos finden und kaufen

VW Arteon Jahreswagen – bestens mobil in Bremen

VW Arteon Jahreswagen sind ein echter Preishit für Bremen. Angeboten werden Fahrzeuge, die zwar gebraucht sind, jedoch erst vor maximal zwölf Monaten zum ersten Mal zugelassen wurden. Fast noch neu trifft es ebenfalls auf den Punkt, denn Mängel stellen wir in unserer Meisterwerkstatt nahezu nie fest. Dennoch kontrollieren wir jeden VW Arteon Jahreswagen vor dem Verkauf und entlassen nur 1a-Fahrzeuge auf die Straßen von Bremen. Sie profitieren zudem davon, dass die Modelle aus der aktuellen Generation stammen und entsprechend mit vielen Extras daherkommen. Die Motoren sind effizient und das Auto wurde bereits perfekt eingefahren. Sie brauchen nur noch einzusteigen und durchzustarten.

 

Was einen VW Arteon Jahreswagen für Bremen in besonderem Maße auszeichnet, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der erste und größte Wertverlust erfolgt bei Autos direkt nach dem Neuwagenkauf. Und genau dieser ist schon eingepreist, denn Sie steigen zu einem schmalen Gebrauchtwagenpreis ein. Hinzu kommt, dass wir uns gerne um die Lieferung zu Ihnen nach Bremen kümmern und auch Ideen für eine Finanzierung zu monatlich günstigen Raten unterbreiten. Sie gehen somit auf Nummer sicher und bestreiten Ihre Mobilität in Bremen fortan in einem rundum zuverlässigen und fast noch neuen Modell. Vorfreudig? Dann verraten wir Ihnen an dieser Stelle, dass Sie den Preis für Ihren VW Arteon Jahreswagen durch Inzahlunggabe Ihres aktuellen Gebrauchten auch noch um ein gutes Stück mindern können.

Mit dem VW Arteon betrat 2017 das neue Flaggschiff die automobile Bühne. Im Rahmen des Genfer Autosalons präsentierte der Hersteller ein Modell der oberen Mittelklasse, das prompt mit einem „Goldenen Lenkrad“ belohnt wurde. Es handelt sich dabei indirekt um den Nachfolger des CC, wobei auch hier der modulare Querbaukasten Verwendung fand. Entsprechend zeigt der Arteon hinsichtlich seiner Plattform Parallelen zu den kleineren SUV von Audi aber auch ŠKODA Superb sowie VW Golf und Passat, um nur einige zu nennen.

Technische Daten des VW Arteon

Mit einer Länge von 4,86 Meter unterstreicht der VW Arteon seinen Premium-Anspruch. Die Breite und Höhe liegen bei 1,87 Meter bzw. 1,43 Meter. Angetrieben wird das Topmodell sowohl von Benzin- als auch von Dieselmotoren, die jeweils auf zwei Liter Hubraum zurückgreifen. Bei den Benzinern stehen 190 oder 280 PS zur Verfügung, wobei die stärkere Variante mit Allradantrieb anstelle des Vorderradantriebs zu Werke geht. Selbiges gilt auch für den Biturbo-Diesel mit 240 PS. Zudem stehen noch Selbstzünder mit 150 und 190 PS zur Verfügung. Verwaltet werden die Pferdestärken durchweg über ein Sieben-Gang-DSG. In puncto Laderaum präsentiert sich das Modell überaus freigebig. Der Kofferraum allein bringt es bereits auf 563 Liter und lässt sich auf bis zu 1.550 Liter erweitern.

Der VW Arteon stellt sich vor

Charakteristisch am VW Arteon ist zunächst einmal das Design. Dank der rahmenlosen Seitenfenster und der aerodynamischen Formgebung hat das Modell schon jetzt das Zeug zur Ikone. Hinzu kommen ein üppig dimensionierter Kühlergrill und große Räder. Im Innenraum sind unter anderem die ergoComfort Sitze zu erwähnen, die sich sage und schreibe 14-fach verstellen lassen und sogar Massage- und Memoryfunktion beinhalten. Wer möchte, entscheidet sich für eine Ledervariante. Auch bietet der VW Arteon ein Panoramadach und die praktische „Easy Open“- Technologie, bei der eine kleine Bewegung mit dem Fuß ausreicht, um den Kofferraum zu öffnen und sich dieser per Knopfdruck schließen lässt. Individualisten erfreuen sich wiederum an der adaptiven Fahrwerksregelung, dank der diverse Fahrmodi zur Verfügung stehen.

Fülle an Assistenzsystemen

Besonders punktet der VW Arteon mit seinen zahlreichen Assistenzsystemen. Zu nennen ist beispielsweise die automatische Distanzregelung ACC, die sich an eine Geschwindigkeitsregelanlage anpassen lässt. Auch Teil des Programms ist der Spurhalteassistent und mit Area View wird die Umgebung des VW Arteon mit Hilfe von vier Kameras auf dem Bildschirm des Infotainment-Systems dargestellt. Damit nicht genug, denn auch dynamisches Kurvenfahrlicht, ein dynamischer Lichtassistent sowie der „Emergency Assist“ für medizinische Notfälle sind Teil der Ausstattung. Abgerundet wird diese durch einen „Front Assist“, in dem sowohl eine Fußgängererkennung als auch eine City-Notbremsfunktion enthalten sind.