Schließen

Seat Ateca-Jahreswagen für Hamburg problemlos finden und kaufen

Seat Ateca Jahreswagen – bestens mobil in Hamburg

Seat Ateca Jahreswagen sind ein echter Preishit für Hamburg. Angeboten werden Fahrzeuge, die zwar gebraucht sind, jedoch erst vor maximal zwölf Monaten zum ersten Mal zugelassen wurden. Fast noch neu trifft es ebenfalls auf den Punkt, denn Mängel stellen wir in unserer Meisterwerkstatt nahezu nie fest. Dennoch kontrollieren wir jeden Seat Ateca Jahreswagen vor dem Verkauf und entlassen nur 1a-Fahrzeuge auf die Straßen von Hamburg. Sie profitieren zudem davon, dass die Modelle aus der aktuellen Generation stammen und entsprechend mit vielen Extras daherkommen. Die Motoren sind effizient und das Auto wurde bereits perfekt eingefahren. Sie brauchen nur noch einzusteigen und durchzustarten.

 

Was einen Seat Ateca Jahreswagen für Hamburg in besonderem Maße auszeichnet, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der erste und größte Wertverlust erfolgt bei Autos direkt nach dem Neuwagenkauf. Und genau dieser ist schon eingepreist, denn Sie steigen zu einem schmalen Gebrauchtwagenpreis ein. Hinzu kommt, dass wir uns gerne um die Lieferung zu Ihnen nach Hamburg kümmern und auch Ideen für eine Finanzierung zu monatlich günstigen Raten unterbreiten. Sie gehen somit auf Nummer sicher und bestreiten Ihre Mobilität in Hamburg fortan in einem rundum zuverlässigen und fast noch neuen Modell. Vorfreudig? Dann verraten wir Ihnen an dieser Stelle, dass Sie den Preis für Ihren Seat Ateca Jahreswagen durch Inzahlunggabe Ihres aktuellen Gebrauchten auch noch um ein gutes Stück mindern können.

Mit dem Seat Ateca betrat der spanische Hersteller im Jahr 2016 Neuland. Erstmals befand sich ein SUV im Angebot. Die Premiere geriet gleich zu einer Galavorstellung und so war die erste Jahresproduktion bereits kurz nach dem Debüt im Rahmen des Genfer Automobilsalons ausverkauft. Kurz gesagt: der Seat Ateca ist begehrt wie kaum ein anderes Modell der VW-Tochter. Eindrucksvoll unterstrichen wird dies durch Preise wie den für das „Firmenauto des Jahres 2017“ oder die vielen erfolgreichen Vergleichstests renommierter Zeitschriften und Internetportale.

Kraftvoll auf vier Rädern

Wie es sich für ein SUV gehört, werden auch für den Seat Ateca kraftvolle Motoren aufgeboten. Wer es sparsam mag, der wählt den 1.0 TSI Ecomotive mit immerhin 115 PS. Des Weiteren stehen Ausführungen mit 1,4 bzw. zwei Litern im Benziner-Regal, sodass bis zu 190 Pferdestärken auf die Straße oder Schotterpiste gelangen. Für die Benziner gilt ebenso wie für die Dieselaggregate, dass die Top-Variante nur mit Allradantrieb zu haben ist. Ebenfalls eine Parallele zu den Selbstzündern besteht in der Leistungsspanne von 115 bis 190 PS. Selbstverständlich entsprechen sämtliche Motoren der Euro 6- Norm. Teilweise ist neben dem Schaltgetriebe auch eine Direktschalt-Automatik integrierbar.

Ideenreiche Ausstattung

Wenn es um die Extras geht, beweist der Seat Ateca seine Kreativität. Schnell wird deutlich, dass der potenzielle Offroader auch in der City eine gute Figur abgibt. Da ist beispielsweise der Wireless Charger, der gemeinsam mit der Full Link- Technologie mobile Endgeräte perfekt einbezieht. Auch verfügt der Seat Ateca über eine Top View- Kamera und sorgt damit dafür, dass das 4,36 Meter lange Gefährt problemlos in alle Parklücken rangiert wird. Auf Wunsch steht zu diesem Zweck zusätzlich ein Parklenkassistent bereit und nimmt Fahrerin oder Fahrer die Arbeit ab. Ebenfalls praktisch ist die Sensorsteuerung der Heckklappe, womit das Einladen schwerer Lasten zu einem Kinderspiel wird.

Rundum sicher

Und die Sicherheit? Hier bleibt Seat seinem ausgezeichneten Ruf treu und hat den Ateca unter anderem mit einem Stau- und Notfallassistenten ausgestattet. Ebenfalls mit an Bord sind ein Toter-Winkel-Assistent und eine City-Notbremsfunktion. Features wie ein Spurhalteassistent, eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Fernlichtassistent verstehen sich in diesem Kontext fast von selbst.