Schließen

VW T-Roc-Jahreswagen für Hamburg problemlos finden und kaufen

VW T-Roc Jahreswagen – bestens mobil in Hamburg

VW T-Roc Jahreswagen sind ein echter Preishit für Hamburg. Angeboten werden Fahrzeuge, die zwar gebraucht sind, jedoch erst vor maximal zwölf Monaten zum ersten Mal zugelassen wurden. Fast noch neu trifft es ebenfalls auf den Punkt, denn Mängel stellen wir in unserer Meisterwerkstatt nahezu nie fest. Dennoch kontrollieren wir jeden VW T-Roc Jahreswagen vor dem Verkauf und entlassen nur 1a-Fahrzeuge auf die Straßen von Hamburg. Sie profitieren zudem davon, dass die Modelle aus der aktuellen Generation stammen und entsprechend mit vielen Extras daherkommen. Die Motoren sind effizient und das Auto wurde bereits perfekt eingefahren. Sie brauchen nur noch einzusteigen und durchzustarten.

 

Was einen VW T-Roc Jahreswagen für Hamburg in besonderem Maße auszeichnet, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der erste und größte Wertverlust erfolgt bei Autos direkt nach dem Neuwagenkauf. Und genau dieser ist schon eingepreist, denn Sie steigen zu einem schmalen Gebrauchtwagenpreis ein. Hinzu kommt, dass wir uns gerne um die Lieferung zu Ihnen nach Hamburg kümmern und auch Ideen für eine Finanzierung zu monatlich günstigen Raten unterbreiten. Sie gehen somit auf Nummer sicher und bestreiten Ihre Mobilität in Hamburg fortan in einem rundum zuverlässigen und fast noch neuen Modell. Vorfreudig? Dann verraten wir Ihnen an dieser Stelle, dass Sie den Preis für Ihren VW T-Roc Jahreswagen durch Inzahlunggabe Ihres aktuellen Gebrauchten auch noch um ein gutes Stück mindern können.

Mit dem VW T-Roc rundet der Hersteller sein Portfolio an SUV nach unten hin ab. Das Modell mit dem „rockigen“ Namen erweist sich nicht nur in dieser Hinsicht als unkonventionell. Zu Recht stellt Volkswagen die Emotionen in den Vordergrund und legt ein Fahrzeug für junge und jung gebliebene Autofans vor. Der VW T-Roc lässt sich in vielerlei Hinsicht individualisieren, brilliert durch ungewöhnliche Lackierungen und erfreut zusätzlich durch eine Formgebung, die stark an ein sportliches Coupé erinnert. Auch als Cabriolet macht der T-Roc eine gute Figur und wuchert seit seinem Debüt Ende 2017 mit einer Ausstattung, die im Segment der Kompakt-SUV ihresgleichen sucht.

Zahlen, Daten, Fakten zum VW T-Roc

Der kompakte Charakter des VW T-Roc wird durch seine Länge von 4,23 Meter bei 1,82 Meter Breite und 1,57 Meter Höhe unterstrichen. In der City benötigt das Modell gerade einmal 11,10 Meter für einen U-Turn und bietet ausreichend Platz für bis zu fünf Insassen. Wer auf den vorderen Sitzen Platz nimmt, profitiert von einer erhöhten Sitzposition und damit einem perfekten Überblick. Zudem erweist sich der T-Roc als regelrechtes Raumwunder, was mit 445 Litern Kofferraumvolumen und 1.015 Laderaummaximum unterstrichen wird. Die Bedienung des Kofferraums erfolgt per Knopfdruck.

Maximal effizient kommen die Motoren des VW T-Roc daher. Der Hersteller setzt gleichermaßen auf Diesel- wie Otto-Aggregate und versorgt seinen kleinen SUV mit 115 bis 150 PS. Ein Frontantrieb ist dabei obligatorisch und hinsichtlich der Kraftverwaltung kann zwischen einer Automatik mit sieben Gängen und einem manuellen Schaltgetriebe gewählt werden.

Extras und Komfort im VW T-Roc

Der VW T-Roc treibt es bunt und präsentiert sich im Innenraum exakt nach den Wünschen seines Besitzers. Die Rede ist von der Übernahme der Außenlackierung in den Innenraum und somit einem farbigen Armaturenbrett sowie jeder Menge Farbtupfer und Design-Merkmale. Teil des Konzepts ist auch der Verzicht auf ein analoges Armaturenbrett zugunsten eines hochauflösenden Digitaldisplays. Überhaupt unternimmt man mit dem VW T-Roc einen Schritt in Richtung Zukunft: Smartphones werden induktiv aufgeladen und nahtlos in die Architektur von Navigation und Infotainment integriert. Über die Außenantenne wird sogar das Mobilfunksignal verstärkt und wer möchte, spielt Playlisten über das beats-Soundsystem ab und genießt den Klang der zahlreichen Lautsprecher und des separaten Subwoofers. Die Navigation erfolgt natürlich unter Einbeziehung von Live-Informationen aus dem mobilen Internet.

Rundum sicher im VW T-Roc

Ein Lifestyle-Fahrzeug? Diese Bezeichnung wird dem VW T-Roc nur zum Teil gerecht. Fakt ist, dass Volkswagen beim Euro-NCAP-Crashtest die volle Punktzahl ergattert hat und dem Modell unter anderem einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung implantiert hat. Natürlich darf auch der Geschwindigkeitsbegrenzer nicht fehlen und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird automatisch gehalten. Damit nicht genug, denn auch ein Spurhalte- und Spurwechselassistent sind Teil des Programms und auch ein Toter-Winkel-Warner darf nicht fehlen. Zu guter Letzt sorgt der Notfallknopf dafür, dass nach einem Unfall sowohl ein Hilferuf gesendet als auch der aktuelle Standort übermittelt wird.